Feuchtigkeitsarme Haut

Trockene und feuchtigkeitsarme Haut hat dieselben Symptome. Trotzdem muss man sie unterschiedlich pflegen.

Im Gegensatz zu trockener Haut, der es an körpereigenen Lipiden mangelt, weist feuchtigkeitsarme Haut einen zu geringen Wassergehalt in der Hornschicht auf. Um Wasser zu binden, braucht unsere Haut freigesetzte natürliche Feuchthaltefaktoren (NMF, Natural Moisturizing Factor), die bei der Zellerneuerung das Wasser zwischen den Zellen binden. Diese Feuchthaltefaktoren enthält sie natürlicherweise. – Warum kann sie trotzdem zu trocken sein?

Was bedeutet feuchtigkeitsarme Haut?

Feuchtigkeitsarme Haut ist ein momentaner Hautzustand. Alle Hauttypen können feuchtigkeitsarm sein: normale Haut, Mischhaut und trockene Haut. Trockene Winterluft und andere Umwelteinflüsse, aber auch unsere heutige Lebensweise bewirken, dass der Haut immer wieder Feuchtigkeit entzogen wird. Sogar beim Waschen spülen wir wasserlösliche Anteile des schützenden Hydrolipidfilms auf der Haut heraus. Und das ist umso fataler, weil die Haut weniger Feuchtigkeit speichern kann, je mehr sie verliert – ein Kreislauf, der auch die natürliche Hautschutzbarriere gegen Krankheitserreger schwächt. Die Haut spannt an gewissen Stellen und es mangelt ihr an einem gesunden Glanz und an Geschmeidigkeit. Feine Linien erscheinen auf der Haut: die Fältchen der Feuchtigkeitsarmut. Im Gegensatz zu Falten, welche durch Hautalterung entstehen, verschwinden diese Fältchen, wenn man die Haut wieder mit genügend Feuchtigkeit versorgt. Man sollte sich also Pflegeprodukten zuwenden, welche die natürliche Feuchtigkeit in der Haut bewahren und die Feuchtigkeit in die tieferen Schichten transportieren. La mer Pflegeprodukte für feuchtigkeitsarme Haut enthalten Wirkstoffe, die der Haut neue Feuchtigkeit zuführen und ihr helfen, diese wie in einem Depot zu speichern. Vor allem La mer Meeresschlick-Extrakt, aber auch Extrakte aus Algen, die auch in ihrer natürlichen Umgebung Meister darin sind, Wasser zu speichern, unterstützen sie dabei. Bei regelmäßiger Anwendung regeneriert sich der Hydrolipidfilm der Haut, sie wird weich und geschmeidig und kann uns besser schützen.

Alle Pflegeprodukte für feuchtigkeitsarme Haut sind dermatologisch getestet und frei von Parabenen, PEGs und Paraffinen.

Trockene und feuchtigkeitsarme Haut hat dieselben Symptome. Trotzdem muss man sie unterschiedlich pflegen. Im Gegensatz zu trockener Haut, der es an körpereigenen Lipiden mangelt, weist... mehr erfahren »
Fenster schließen
Feuchtigkeitsarme Haut

Trockene und feuchtigkeitsarme Haut hat dieselben Symptome. Trotzdem muss man sie unterschiedlich pflegen.

Im Gegensatz zu trockener Haut, der es an körpereigenen Lipiden mangelt, weist feuchtigkeitsarme Haut einen zu geringen Wassergehalt in der Hornschicht auf. Um Wasser zu binden, braucht unsere Haut freigesetzte natürliche Feuchthaltefaktoren (NMF, Natural Moisturizing Factor), die bei der Zellerneuerung das Wasser zwischen den Zellen binden. Diese Feuchthaltefaktoren enthält sie natürlicherweise. – Warum kann sie trotzdem zu trocken sein?

Was bedeutet feuchtigkeitsarme Haut?

Feuchtigkeitsarme Haut ist ein momentaner Hautzustand. Alle Hauttypen können feuchtigkeitsarm sein: normale Haut, Mischhaut und trockene Haut. Trockene Winterluft und andere Umwelteinflüsse, aber auch unsere heutige Lebensweise bewirken, dass der Haut immer wieder Feuchtigkeit entzogen wird. Sogar beim Waschen spülen wir wasserlösliche Anteile des schützenden Hydrolipidfilms auf der Haut heraus. Und das ist umso fataler, weil die Haut weniger Feuchtigkeit speichern kann, je mehr sie verliert – ein Kreislauf, der auch die natürliche Hautschutzbarriere gegen Krankheitserreger schwächt. Die Haut spannt an gewissen Stellen und es mangelt ihr an einem gesunden Glanz und an Geschmeidigkeit. Feine Linien erscheinen auf der Haut: die Fältchen der Feuchtigkeitsarmut. Im Gegensatz zu Falten, welche durch Hautalterung entstehen, verschwinden diese Fältchen, wenn man die Haut wieder mit genügend Feuchtigkeit versorgt. Man sollte sich also Pflegeprodukten zuwenden, welche die natürliche Feuchtigkeit in der Haut bewahren und die Feuchtigkeit in die tieferen Schichten transportieren. La mer Pflegeprodukte für feuchtigkeitsarme Haut enthalten Wirkstoffe, die der Haut neue Feuchtigkeit zuführen und ihr helfen, diese wie in einem Depot zu speichern. Vor allem La mer Meeresschlick-Extrakt, aber auch Extrakte aus Algen, die auch in ihrer natürlichen Umgebung Meister darin sind, Wasser zu speichern, unterstützen sie dabei. Bei regelmäßiger Anwendung regeneriert sich der Hydrolipidfilm der Haut, sie wird weich und geschmeidig und kann uns besser schützen.

Alle Pflegeprodukte für feuchtigkeitsarme Haut sind dermatologisch getestet und frei von Parabenen, PEGs und Paraffinen.

1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
100 ml Feuchtigkeitscreme
100 ml
49,50 €
Multi Effect Cleansing Ölgel
100 ml
29,00 €
Multi Effect Beauty Tonic
Ultra Hydro Booster
Multi Effect Beauty Tonic
100 ml
29,00 €
Multi Effect Cream Tag
Ultra Hydro Booster
Multi Effect Cream Tag
50 ml
89,00 €
Multi Effect Cream Nacht
Ultra Hydro Booster
Multi Effect Cream Nacht
50 ml
89,00 €
Multi Effect Augenserum
Ultra Hydro Booster
Multi Effect Augenserum
15 ml
49,00 €
Multi Effect Serum
Ultra Hydro Booster
Multi Effect Serum
30 ml
89,00 €
Multi Effect Balm Augen & Lippen
15 ml
39,00 €
Multi Effect Mask
Ultra Hydro Booster
Multi Effect Mask
50 ml
69,00 €
Feuchtigkeits-Creme-Maske
Flexible Specials
Feuchtigkeits-Creme-Maske
50 ml
29,50 €
50 ml Feuchtigkeitscreme
50 ml
29,50 €
Beautyful Lashes Wimpernserum
5 ml
39,00 €
1 von 2